Wuslon's Havaneser best of

Die Tester der Stiftung Warentest
testen BESEN

Heute wollen wir Ihnen unsere Havaneserkinder mal von ihrer beruflichen Seite vorstellen.


DIE TESTER VON DER STIFTUNG WARENTEST

testen BESEN!

Hier werden gerade die zu testenden Kriterien festgelegt.

Zu überprüfen war unter anderem auch die genaue Artikelbeschreibung...

Die Größe der Besen war durch Abschreiten der Gesamtlänge zu ermitteln...

Die Besen waren nach Geruch zu beurteilen

(Dieser hier schien den Testern unangenehm in die Nase gestochen zu haben...)

Dieser Tester bekam den sonderbaren Geruch trotz Mithilfe seiner Zunge gar nicht mehr aus der Nase heraus ..

Die Borsten waren auf Zerkaubarkeit..

Geschmack...

Nagekomfort , Verdaulichkeit und benutzerfreundliche Transportierbarkeit zu beurteilen..

Bei unserem Test schnitt in dieser Beziehung der Gummibesen ganz schlecht ab, da er geschmacklich nicht viel hergab, unangenehm roch und allen noch so hartnäckigen Bemühungen die Borsten zu entfernen, eisern standhielt. Zum Wegtragen war er auch zu schwer. Er erhielt deshalb von unseren Testern nur die Note MANGELHAFT.

Der asiatische Besen, erhielt nach sehr genauer Begutachtung der Prüfer..

(und hier vor allem durch die einzige Fachfrau im Team...)

sehr gute Benotungen in Bezug auf Biegsamkeit und Nagefreundlichkeit. Die Borsten erwiesen sich allerdings als recht hart und schlecht verdaulich. Zudem war er geruchlich wenig interessant. Daher nur die Gesamtnote BEFRIEDIGEND.

Große Beachtung und Spitzenbeurteilungen erhielt von allen Prüfern, das handliche Modell mit kaufreundlichem Griff und weichen Rosshaarborsten.

Es hatte mit Abstand den höchsten Spielwert, war gut abtransportierbar und die Borsten rochen gut nach Pferd, piekten beim Kauen nicht im Mund und gaben auch geschmacklich was her.

erdaulichkeit der Borsten war auch prima. Einziger Nachteil: Griff wenig schmackhaft und unverdaulich. Aber trotzdem: Gesamtnote: SEHR GUTerdaulichkeit der Borsten war auch prima. Einziger Nachteil: Griff wenig schmackhaft und unverdaulich. Aber trotzdem: Gesamtnote: SEHR GUT!

Über die Qualitäten der Testobjekte kam es gelegentlich zu Meinungsverschiedenheiten unter den Prüfern..

Leider blieben die Argumente nicht immer rein sachlich..

Team ist es wie überall: Während der eine, solche Differenzen gut wegstecken kann und seinen Aufgaben unbeirrt weiternachgeht, haben andere mit solchen kollegialen Zwistigkeiten so ihre Probleme und verziehen sich schmollend in ein Eck.

Doch meistens war man sich einig, vor allem wenn es darum ging den Dauerbelastungstest vorzunehmen.

Der Bambusbesen roch gut,

(allerdings nicht ganz so gut, wie das handliche Modell ) ..

erwies sich als gut zerkaubar. (selbst mit kleinsten Milchzähnchen geht schon was ab!)..

und durch seine enorme Größe ist er auch für Großfamilien gut nutzbar. Nachteil: Die feinen Bambusästchen pieken im Mund und man braucht eine Großfamilie um ihn herumzuschleppen. - Und: Wenn Frauchen auf den Stil tritt, zerbricht er.

Daher nur ein GUT als Gesamturteil.

Manchmal kam es zu unerlaubten heimlichen Absprachen der Prüfer..

Doch den wachsamen Augen von Joy entging nichts und schon flitzte sie los um solch unerlaubtem Treiben Einhalt zu gebieten.

Carlos fand bei dem rotborstigen Modell eine erstaunliche Mehrfachnutzungsmöglichkeit , die sofort von den anderen Testern..

ausprobiert wurde: Man kann dieses Modell auch als Bürste für den Bauch nutzen!

Während Joy, das unglaublich praktisch fand... (klar, sie ist ja auch ein Mädchen!)

fand Komantsche, wie auch alle anderen männlichen Tester, diese Sorte "Bürste"unzumutbar, vor allem im Intimbereich.

Die weibliche Testerin vergab an dieses Modell, trotz aller Proteste der anderen Prüfer Zusatzpunkte für Farbe (steht mir doch gut dieses Rot!) und den zusätzlichen Nutzen als Bürste.

 

Doch leider konnten diese Pluspunkte die anderen Mängel, wie unverdauliche, kaum abkaubare Borsten, schlechten Geschmack, und böses Gestupfe im Mund nicht wettmachen. Daher war die Gesamtnote aller Prüfer für dieses Modell nur ein AUSREICHEND.

Hiermit steht also unser Testsieger ganz klar fest. Es ist der kaufreundliche, gut abschleppbare "Nimmsmit". Er zeichnete sich durch männerfreundliche Farbgestaltung und leckere Borsten aus. Ausserdem kann man sich herrlich um ihn streiten.

 

Also:SEHR GUT

Fazit: Gehört mit auf die Liste für unsere Grundausstattung!

Oder nicht?

 

Datum:19.11.17|22:46Uhr
User online: 5

Wuslon's Havaneser

2016 Grodtke Design

Webservice: Printnew

 

 

 

 

WUSLON'S HAVANESER